Diagnostik

Wenn der Verdacht auf eine Lungenkrebserkrankung besteht, werden zunächst eine Röntgenaufnahme und / oder eine Computertomographie erstellt. Wenn eine tumorverdächtige Raumforderung in der Lunge gefunden wurde, folgen ergänzende Untersuchungen wie eine flexible Bronchoskopie (Lungenspiegelung) oder eine starre Bronchoskopie mit EBUS (endobronchialer Ultraschall). Das dabei entnommene Gewebe wird durch erfahrene Pathologen im Haus untersucht, um Gewissheit über die Diagnose zu bekommen.

Zusätzlich werden Untersuchungen durchgeführt (PET-CT, MRT Schädel oder Ganzkörper MRT), um eventuell vorliegende Metastasen auszuschließen. Diese ausführliche Diagnostik dient zur feingeweblichen Zuordnung und zeigt die Ausbreitung der Erkrankung. Dies ist notwendig zur Einteilung des Tumorstadiums und zur Planung der optimalen Therapie.

Die Diagnostik erfolgt in der

Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren